Ferrofluide

Copyright © experimentis. Alle Rechte vorbehalten.

Ferrofluide Mgantische FluessigkeitFerrofluide bestehen aus magnetischen Nanopartikeln in einer Trägerflüssigkeit wie Wasser oder Öl. Ihr Durchmesser beträgt etwa 10 nm und man verwendet üblicherweise Magnetit, Kobalt oder Kobaltferrit. Um Verklumpen zu verhindern, sind diese Materialien beschichtet. Ferrofluide wurden von der Nasa in den Sechzigern entwickelt, um die Bewegung von Flüssigkeiten in der Schwerelosigkeit kontrollieren zu können. Herrlicher Geek-Stuff! Kunst mit Ferrofluiden ist hier zusehen.