Physik-Experimente mit Wasser

Mit Wasser kann man ganz herrliche Physik-Experimente machen. Einige der besten Experimente haben wir hier für Sie zusammengestellt. Diese kann man gut zuhause mit Kindern und Jugendlichen machen und der Aha-Effekt ist dabei garantiert. Diese Freihandversuche eignen sich natürlich auch für die Schule, denn man kann sie mit wenig Aufwand durchführen. Unsere Top-Physik-Experimente mit Wasser finden Sie hier in einer Übersicht:

1. Oobleck selber machen: Oobleck-Rezept 

Oobleck selber machen, nicht-newtonsche FluessigkeitHier verwandelt sich etwas Speisestärke gemischt mit Wasser in eine Masse mit ganz wundersamen Eigenschaften. Oobleck wird unter Druck nämlich steinhart. Das zeigt sich zum Beispiel, wenn man versucht, mit dem Finger in Oobleck hineinzupiksen. Bewegt man den Finger langsam durch das Oobleck, zeigt sich ein ganz anderes Verhalten. Hier finden Sie das Oobleck Rezept und Ideen für Experimente.

2. Eine Kerze fährt Aufzug

Freihandversuche KerzenaufzugDer Kerzenfahrstuhl ist ein klassisches Physik-Experiment, das besonders für Kinder geeignet ist, denn es verblüfft jeden, der es noch nicht kennt. Man braucht dazu nur eine Kerze bzw. ein Teelicht, Wasser, ein Glas und einen Teller. Mit Jugendlichen und in der Schule kann man den Versuch natürlich ebenfalls machen und zudem überlegen, wieso sich die Kerze nach oben bewegt. Eine Anleitung mit Erklärung finden Sie hier.

3. Experiment mit schwimmender Büroklammer

Büroklammer schwimmt - Oberflächenspannung SeifenblasenWie bekommt man ein Stück Metall zum Schwimmen? Das ist ganz einfach, wenn man sich eine ganz normale Büroklammer schnappt und diese mit einem kleinen Trick auf das Wasser auflegt. Wie das genau geht, erfahren Sie hier. Außerdem werden bei diesem Physik-Experiment mit Wasser das Phänomen Oberflächenspannung erklärt und wie Spülmittel und Seifenblasen funktionieren.

3. Warum schwimmt ein Schiff?

Münze schwimmt auf Wasser - Physik Experiment zum Archimedisches PrinzipZu einem der beliebtesten Freihandversuche mit Wasser zählt ein Experiment zum archimedischen Prinzip, in dem die Frage geklärt wird: Warum schwimmt ein Schiff? Der berühmte Archimedes von Syrakus kam schon um 200 v. Chr. auf den entscheidenden Gedanken. Für dieses Experiment benötigt man nur etwas Wasser, eine Münze und etwas Alufolie. Hier finden Sie die Anleitung mit Erklärung zu den physikalischen Hintergründen.

4. Die implodierende Dose

Dose implodiert durch LuftdruckBesonders eindrücklich ist dieses Physik-Experiment, das man mit heißem Wasser macht. Hier bringt man eine Getränkedose zum Implodieren und lernt dabei, welche entscheidende Rolle der Wasserdampf und der Luftdruck spielt. In der Schule kann man dieses Experiment zum Beispiel im Kontext des Themas Dampfmaschine machen. Auf dieser Seite gibt es alle Infos zu diesem Experiment und sogar ein Video, in dem ein Ölfass implodiert.

 

MiMa, Ingelheim

Favicon Mima Ingelheim

„Hands on, Mind on!“, unter diesem Motto findet seit 2004 in Ingelheim jährlich eine mehrwöchige Mitmachausstellung, kurz MiMa genannt, statt – jedes Jahr zu einem neuen Thema. Die diesjährige Mima startet im August. Einen wunderbaren Einblick in die MiMa 2018 gibt es vom SWR im Video unten. Zu sehen sind darin auch Exponate von experimentis.

 

Literaturtipps: Unterhaltsame Physik

Im Folgenden eine redaktionelle Auswahl an ganz besonderen Büchern über Physik, berühmte Physiker und physikalische Theorien, die nicht nur, aber auch für den interessierten Laien geeignet sind. Bitte auf das Bild oder den Buchtitel klicken, um das Buch bei Thalia zu bestellen. (mehr …)