Magnetisch schwebende Dinge

Copyright © experimentis. Alle Rechte vorbehalten.

Buda Ball von Flyte: Magnetisch schwebendes PhysikspielzeugSeit den 90er-Jahren gibt es eine Vielzahl von Designprodukten, die alle möglichen Gegenstände zum Schweben bringen, wie Lampen, Planeten, Uhren, Blumentöpfe und Golfbälle.

Der Trick dahinter: die Technik des magnetischen Schwebens, auch bekannt unter der Bezeichnung „magnetic levitation“. Einige der prominentesten Beispiele hierfür sind etwa Produkte der schwedischen Firma Flyte. (hier kaufen). In dem nachfolgenden Artikel geht es um die Themen:

Produkte mit magnetischer Levitation von Fascinations

Quelle: Fascinations

Fascinations bringt Planeten und Sportzubehör zum Schweben

 

 

 

Fascinations bringt Planeten und Sportzubehör zum Schweben

Quelle: Fascinations

Eine der ersten Firmen, wenn nicht die erste Firma überhaupt, die in großem Maßstab magnetisch schwebende Produkte auf den Markt brachte, war in den 2000er-Jahren das amerikanische Unternehmen Fascinations Toys & Gifts, damals noch mit Sitz in Seattle.

Levitron aus Kunststoff mit Zubehör (magnetisch schwebender Kreisel)Eines ihrer Verkaufsschlager war das Levitron, ein magnetisch schwebender Kreisel, der zum Schweben weder Batterien noch einen Stromanschluss benötigt (s. Foto). Alle Informationen und Erklärungen zum Levitron finden Sie auf dieser Seite: Levitron, einem magnetisch schwebenden Kreisel.

Levia, die magnetisch schwebende Lampe von Mindesign

Quelle: Mindesign

Mit etwas komplizierten und strombetriebenen Aufbauten brachte Fascinations jedoch so ziemlich alles zum Schweben, was ihnen in die Finger kam: die Erde, Planeten, Modellflugzeuge, Golf- und Basketbälle.

Magnetisch schwebendes Glas von LevitatingX

Quelle: LevitatingX

Das Prinzip findet bis heute Nachahmer. Hierzu zählt etwa LevitatingX aus China, die von Kissen über Teller und Gläser ebenfalls die unterschiedlichsten Gegenstände schweben lässt.

Die 2016 gegründete italienische Design-Firma Mindesign brachte Levia auf den Markt, eine schwebende Glühbirne, die kopfüber hängt.

Ein Beispiel von Fascinations ist in dem folgenden Video zu sehen. Bei dem Produkt handelt es sich um einen schwebenden Globus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lampen, Uhren, Blumentöpfe: Schwedisches Design trifft auf magnetische Levitation

Die schwedische Firma Flyte kombiniert die Technik des magnetischen Schwebens geschickt mit dem Thema Induktion. So entstand eine zauberhafte Leuchte, die voller moderner Technik steckt:

Flyte, die schwebende Glühbirne. Eine der besten Erfindungen des Jahres 2016 laut Time Magazin Eine Glühbirne mit LEDs schwebt bei Flyte frei über einem Holzsockel. Batterien, benötigt die Glühbirne keine, denn die Stromübertragung erfolgt kabellos per Induktion. Auch einen Ein- und Ausschalter sucht man vergeblich. Ein Touch Panel im Innern des Holzsockels erfüllt diese Funktion. Laut TIME Magazin zählt Flyte zu einer der besten Erfindungen des Jahres 2016.

Die Bezeichnung FLYTE stellt dabei ein Kofferwort aus den Wörtern „fly“, „light“ beziehungsweise „float“ dar. In nachfolgendem Video ist der Erfinder von Flyte zu sehen: Simon Morris. Bevor Morris 2015 seine Kickstarter-Kampagne für Flyte initiierte, um das Vorhaben finanzieren zu können, arbeitete er für Firmen wie Nike. Für Nike brachte er etwa Sneaker für Marketing-Aktionen und Messen zum Schweben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Buda Ball und die Wanduhr Story

Buda Ball von Flyte: Magnetisch schwebendes PhysikspielzeugEin ähnliches Produkt ist Lyfe, ein magnetisch schwebender Blumentopf und der Buda Ball. Der Buda Ball ist eine magnetisch schwebende Kugel, deren Basis man sowohl horizontal auf Tischen, Fensterbänken und in Regalen platzieren kann oder aber an der Wand montieren. Sie funktioniert ähnlich wie Story, eine Uhr, über deren Basis sich ebenfalls wie von Zauberhand eine Kugel bewegt. Zum Ablesen der Uhr gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie in dem nachfolgenden Video gezeigt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Crealev: Schwebende Lampenschirme und Wolken

Die niederländische Firma Crealev bietet ebenfalls verschiedene Designprodukte an, wie eine Floating Coud, also eine schwebende Wolke und eine schwebende Lampe, die jedoch an einer ganz besonderen Stelle geteilt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Videos von Flyte und Levia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MoMA TimeSphere

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Physik-Experimente mit dem Buda Ball vom experimentis-shop.de – Kunden H.A. aus der Schweiz zum Download als PDF: Physik Experimente mit dem Buda Ball von Flyte