Wall Racer, Wall Climbing Car

Copyright © experimentis. Alle Rechte vorbehalten.

Dieses nur 60 Gramm schwere ferngesteuerte Auto hat es in sich, denn es kann senkrecht oder kopfüber an glatten Oberflächen entlangfahren. Dafür besitzt das Auto an seiner Unterseite einen „Mini-Staubsauger“, der gerade so viel Unterdruck erzeugt, dass das Fahrzeug an glatten Flächen haftet. Eine clevere und verblüffende Erfindung, die zeigt, welche Wirkung Unterdruck haben kann.

Zur Funktionsweise: Der höhere Druck der Umgebungsluft drückt das Fahrzeug gegen die Oberfläche und ermöglicht es ihm so, auf horizontalen oder vertikalen Oberflächen zu fahren. Selbst Autorennen sind bei manchen Modellen möglich, denn mit einer 3-Kanal-Steuerung können beispielsweise bis zu drei dieser batteriebetriebene Autos gleichzeitig in einem Raum bedient werden, ohne dass sich die Fernsteuerungen beeinflussen.

Es gibt heute eine Vielzahl von Modellen dieses Spielzeugautos, das unter der Bezeichnung Wall Racer (Wand-Rennauto), Wall Climbing Car (Wand-Kletter-Auto) und Anti Gravity Car (Anti-Gravitations-Auto) vertrieben wird. Die Patentschrift US7980916 aus dem Jahr 2009, die man hier herunterladen kann,  liest sich frei übersetzt wie folgt:

Ein motorisiertes Spielzeugfahrzeug (Wall Racer), das in der Lage ist, auf vertikalen und horizontalen Oberflächen wie Wänden und Decken zu fahren, dies bei akzeptablen Herstellungskosten und welches mit Batterien betrieben werden kann, deren Lebensdauer ausreichend ist, so dass ein entsprechender Unterhaltungswert gegeben ist. Ein oder mehrere batteriebetriebene Gebläse saugen Luft über alle oder definierte Teile des Fahrgestells an und leiten diese durch einen entsprechend geformten Kanal, so dass die Luft in dem unmittelbar an die Oberfläche angrenzenden Teil dieses Kanals mit hoher Geschwindigkeit strömt und einen Unterdruck erzeugt. Der relativ höhere Druck der Umgebungsluft drückt das Fahrzeug gegen die Oberfläche und ermöglicht es ihm, auf vertikalen und horizontalen Flächen wie Wänden oder Decken zu fahren.

Im nachfolgenden Video wird ein solches Auto auseinandergenommen, so dass man das Innere des Wall Racers sehen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden