Fahrradkreisel schwebt

Copyright © experimentis. Alle Rechte vorbehalten.

Frei schwebender FahrradkreiselDieses Video zeigt einen einseitig frei aufgehängten Fahrradkreisel, der schwerelos zu sein scheint. Natürlich zieht die Schwerkraft an ihm, aber anstatt nach unten wegzukippen, beginnt sich der Kreisel waagerecht um die Aufhängung zu drehen.  Zu tun hat dieses Verhalten mit Drehimpuls und Drehmoment. Kurz gesagt: Wirkt eine äußere Kraft auf das Rad – in diesem Fall die Gravitationskraft – so ist der Drehimpuls nicht konstant. Der Kreisel versucht der Gravitationskraft senkrecht auszuweichen und dies führt zu einer Kreisbewegung: der so genannten Präzession. Diese Präzession kann man bei jeden Kinderkreisel beobachten. Beim freihändigen Fahrradfahren kann man Präzessionsbewegungen auch selbst erleben. Experimente zu Drehmoment und Drehimpuls kann man auch sehr gut mit einem Gyroskop machen. Versuche zum Gyroskop sind hier zu finden (mit Video).